Gegenschuss
Ennio Cacciato

Paul Hadwiger
Jules Herrmann
Nica Junker
Sebastian Ko
Patrick Lambertz
Kirsi Liimatainen
Götz Lilienfein
Matthias Luthardt
Marcel Neudeck
Bernhard Sallmann
Sören Senn

Vergangenes
Impressum












 

 

     

Sören Senn

Sören Senn
soeren@gegenschuss.de
www.atmosfilm.de
www.soerensenn.de

Bio

Vertreten durch die Agentur »anotherstory«
Kontakt: Hemma Heine
www.anotherstory.de

2008 Produktion/ Regie: Ausstellungsvideo-Reihe
(Hotel-Museum Films)

2006 Gründung atmosfilm GmbH (zusammen mit David Bernet und Cineworx GmbH, CH)

2006 Kulturförderpreis der Stadt Chur

Ab 2000 diverse Drehbuchförderungen (Kuratorium junger deutscher Film / BAK / Basel / Suissimage)

1999–2005 Diplomstudium Regie, HFF »Konrad Wolf« Potsdam-Babelsberg

2001 Eliette-von-Karajan-Förderpreis

1995–2000 Reportage-Journalist und Werbetexter in
Deutschland und der Schweiz

1998 Autorenstipendium der Stiftung Weimarer Klassik

1997 Autor des Theaterstück »Dazwischen. Ein Spiel« (UA: Durch In situ Chur 1997)

1995–2000 Dramaturgische Tätigkeiten und Regieassistenz (Freies Theater Schweiz / Volksbühne Berlin)

1990–1995 Studium der Literaturwissenschaft,
Religionswissenschaft und Philosophie in Bern, Berlin und Paris (M.A. an der FU Berlin)

1989 Matura B (Abitur) in Chur

1969 Geboren in Malans / Graubünden

 
Filmo


Charlys Comeback
2010, Spielfilm, Drehbuch und Regie
mit Christian Kohlund und Charlotte Schwab
Cineworx/ SF1 (Schweizer Fernsehen)
www.charlyscomeback.ch

Großstadtrevier
2010, TV-Serie, Regie
NDR/ Studio Hamburg
Folge 305 – Hamburg – Paris und zurück
Folge 308 – Zack, zack!
www.daserste.de/revier

Tag und Nacht

2008, TV-Serie, Regie
C-Films/ SF1 (Schweizer Fernsehen)
Ausstrahlung: 18.01.2009 ff
Folge 19 – Narren der Liebe, 42 Min., Regie
Folge 20 – Der Neue, 42 Min., Regie
Folge 21 – Der verlorene Sohn, 42 Min., Regie
Folge 22 – Gefährliche Therapie, 42 Min., Regie
Folge 23 – Monster im Bauch, 42 Min., Regie
Folge 24 – Flucht nach vorn, 42 Min., Regie

Canzun Alpina
2007, 90 Min., Fernsehfilm, Regie und Co-Autor, Cineworx
2008 Nominierung 3sat Zuschauerpreis
SF1 (AS: 21.09.2008), 3sat (AS: 19.11.2008)


KussKuss
2005, 90 Min., Kinofilm, Regie, Co-Autor,
Co-Produzent, HFF/ novapool pictures
mdr/ 3sat /BR (AS: 2007 / 2008)

2005 Babelsberger Medienpreis. Bester Absolventenfilm
2006 Karlovy Vari Variety Critics Choice
2006 Silberne Traube, Lagow Filmfestival
2006 First Prize Official Selection/ Maverick Spirit Award (Cinequest San José Film Festival)
2003 Präsidentenpreis der HFF für Drehbuch
2006 3fach nominiert: Studio Hamburg Nachwuchspreis
2005 FFM Montréal und diverse andere Festivalnominierungen


Bruder Jakob
2004, 15 Min., Kurzspielfilm, Buch und Regie, HFF

Oh du fröhliche
2003, Kollektivdokfilm, Regie
Produktion: www.oval-film.com

Ein Abend für Dora
2002, 15 Min., Regie, Co-Autor, HFF

Maulhelden
2002, 10 Min., Buch und Regie, HFF

Welcome Home
2001, 40 Min., Dokfilm, Buch und Regie
Im Auftrag von
www.ciee.org

Hochzeitstag
2000, 20 Min., Dokfilm, Buch und Regie, HFF